Unsere Projekte

Aufgrund des erfreulichen Anstieges unserer Mitglieder, Trainer und Trainingsgruppen wird es in unserer Sporthalle in Ramstein immer enger. Um die Qualität im Trainingsbetrieb beizubehalten haben wir uns nach Optimierungsmöglichkeiten umgehört. Seit Sommer 2018 haben wir Dank des Sponsorings der Wasem Logistik GmbH nicht nur einen zweiten saisonalen Trainingsstandort angeboten bekommen, sondern dort auch die Möglichkeiten die Geräte über Sommer stehen zu lassen. Damit geht für viele Turnerinnen und Turner sowie ihre TrainerInnen ein Traum in Erfüllung. Hierbei werden wir natürlich das Turn-Team Sickingen bei der Umsetzung dieses Großprojektes unterstützen. 2018 wurde der hintere Hallenbereich mit Bodenfläche (blau/weiß), Sprunganlage (gelb), einem Schwebebalken (orange) und einem Barren (lila) ist bereits umgesetzt.  2019 mussten die Spanngeräte aufgrund des Wasserschadens in der Reichswaldsporthalle noch umfangreicher als geplant verwirklicht werden. Dabei handelt es sich um einen Spannbarren (blau), ein Spannreck (blau) sowie das anfangs nicht eingeplante höhenverstellbare Methodikreck und ein Ringegerüst. Um diese enormen Aufwedungen in den Folgejahren unterhalten und mit erforderlichen Mattenlagen ausstatten zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Möchten auch Sie zur Weiterentwicklung des Turnsports in der Region um Ramstein beitragen und moderne Gerätebedingungen für die Kinder und Sportler/innen ermöglichen? Kontaktieren Sie uns gerne bzw. werden Sie Mitglied und Förderer des Turnsports ...

 

Förderverein für Gerätturnen in Ramstein e.V.

Vorsitzende Nicole Kennel

Am Steinbruch 26
66849 Landstuhl

e-Mail: nicole.kennel[at]turnen-ramstein.de

 

Stv. Vorsitzende Sandra Pritschow
e-Mail: foerderverein[at]turnen-ramstein.de

 

Kontoinhaber: Förderverein für Gerätturnen in Ramstein e.V.

IBAN: DE89 5405 0220 0000 5810 09

BIC:     MALADE51KLK

Selbstverständlich erhalten Sie für Spenden eine entsprechende Quittung beim Jahreswechsel, sodass Sie diese bei Ihrer Steuererklärung mit einreichen und damit geltend machen können.

 

Mitgliedsantrag Förderverein für Gerätturnen in Ramstein e.V.

ePaper
Jetzt Mitglied werden: Mit einem überschaubaren Jahresbeitrag von 25,00 € für Kinder, 35,00 € für Erwachsene bzw. 60,00 € für die gesamte Familie können Sie den Turnsport in Ramstein konstant unterstützen. Bedenken Sie, dass Mitgliedsbeiträge von Fördervereinen steuerlich absetzbar sind. Bereits jetzt vielen Dank!

Teilen:
... hier direkt als PDF den Mitgliedsantrag für unseren Förderverein für GT in Ramstein e.V. herunterladen.
2017-MitgliedsantragFV.pdf
PDF-Dokument [205.9 KB]

 

Werden auch Sie Pate der Ersteinrichtung unserer Trainingshalle. Überweisen Sie dazu einfach ihren Spendenbetrag an das Turn-Team Sickingen e.V. unter folgenden Angaben:

 

Kontoinhaber: Turn-Team Sickingen e.V.

IBAN: DE88 5405 0220 0000 5998 45

Verwendungszweck: Patenschaft Ersteinrichtung TTS 2019, VORNAME NAME, e-MAIL und ADRESSE für Spendenquittung (Betrag >200 €)

Beispiel: Patenschaft Einrichtung TTS JAHR, Max, Mustermann, mailATweb.de Hauptstraße 66877 Ramstein-Miesenbach

 

Spenden können Sie bei ihrer Steuererklärung geltend machen. Bis 200 € genügt z.B. die Buchungsbestätigung ihrer Überweisung als sogenannter einfacher Nachweis aus. Ab einem Betrag von 200 € stellen wir automatisch an die angegebene Daten eine Spendenquittung aus. Diesbezüglich können Sie sich auch gerne an anita.jung[at]tt-sickingen. de wenden.

 

Entsprechend ihres Spendenbetrages werden wir Sie auf einem Patenschaftsschild auf unserer Webseite im enstprechenden Jahr aufführen. Sollten Sie spezielle Gerätewünsche haben, kommen wir diesen entsprechend der Spendeneingänge nach - ergänzen Sie einfach den Gerätenamen beim Verwendungszweck. Sollten Sie keine Nennung auf unserem Patenschaftsschild wünschen, ergänzen Sie einfach "ANONYM" am Ende des Verwendungszwecks.

Förderverein für Gerätturnen in Ramstein e.V.

 

Der Förderverein für Gerätturnen in Ramstein e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Turnsport mit regionalem Schwerpunkt in Ramstein langfristig einen modernen Gerätepark zur Verfügung zu stellen. Er übernimmt somit eine Aufgabe, die von der öffentlichen Hand aufgrund der Knappheit finanzieller Mittel nicht mehr ausreichend wahrgenommen werden kann. Die Gesundheit und Sicherheit der Sportlerinnen und Sportler ist das höchste Gut und wird so optimal geschützt und weiterentwickelt.

 

Satzung des Fördervereins für Gerätturnen in Ramstein e.V. als PDF herunterladen
In der vorliegenden Form ist die Satzung seit der Mitgliederversammlung 2018 in Kraft.
Satzung Förderverein-GT 2018.pdf
PDF-Dokument [385.9 KB]

Unsere bereits verwirklichten Projekte

Bereits ein Jahr nach Gründung des Fördervereins ist es 2016 gelungen, die Mattenlage an den Geräten Schwebebalken und Ringe, sowie an der Tumblingbahn zu verbessern. Gefährliche Mattenstöße und Kanten gehören somit der Vergangenheit an. Eine komplett neue Bodenfläche wurde den Ramsteiner Turnerinnen und Turnern dadruch ebenfalls bereits im Frühjahr 2016 zugänglich. Ein lang ersehntes Ziel, wodurch das Bodenturnen nun auf dickeren Matten mit weitaus besseren Dämpfungseigenschaften und einem Schutzstreifen von 1m rund um die Bodenfläche erfolgen kann.

Zudem haben wir die Turnerinnen und Turner mit einem Superweichboden unterstützt. Hiermit können unsere Turnerinnen und Turner – als ideale Lösung für Turnhallen ohne Landegrube – ihr Landeniveau sicher ausbauen. Superweichböden sind mit 70 cm dicker als herkömmliche Landematten und ermöglichen durch schnellen Luftablass komfortable Landungen.

Eine ganz besondere Anschaffung Ende 2017 war sicherlich eine AirTrack mit einer Länge von 14 m (entsprechend der Länge der Diagonalen der Bodenfläche). Damit möchten wir dem hohen Auf- und Abbauaufwand in den Turnhallen entgegenwirken und die gelenkschonende Ausbildung akrobatischer Elemente ermöglichen. Das 6.000 € Gerät schafft jedoch nicht nur zusätzliche zeitökonomische Möglichkeiten für Akrobatikeinheiten, sondern bietet auch zahlreiche Einsatzmöglichkeiten außerhalb der Turnhalle, für Showvorführungen, … und ist immer ein riesen Spaß für die Groß und Klein!

Anfang des Jahres hatten wir bereits zwei moderne Weichboden-Turnmatten zur Verfügung gestellt, sodass im Trainingsbetrieb eine unzureichende Anzahl an Weichböden der Vergangenheit angehört. Im Vergleich zu älteren, meist weich gewordenen Weichböden sind Weichboden-Turnmatten in Sandwichbauweise mit unterschiedlichen Härtegraden konzipiert, sodass die Dämpfungseigenschaften optimiert sind. Hierfür wurden rund 1.300 € investiert, um auch adäquat auf die seit Jahren steigende Anzahl an TrainingsteilnehmerInnen zu reagieren.

2018 unterstützten wir das Turn-Team Sickingen bei der Erstausrichtung der saisonalen Trainingsstätte in Mackenbach. Neben einem zweiten Schwebebalken, zwei Trapezblöcke, weiteren Weichböden, ersten Bodenhülsen und zahlreichen kleineren Positionen war zudem für über 1000 qm ein Bodenschutzbelag erfolderlich. Zudem ging für unsere Kids mit einer gefederten Bodenfläche für die saisonale Trainingsstätte ein kleiner Traum in Erfüllung, sodass wir gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten die Geräteanschaffungen bezuschussten. Neben der materiallen Unterstützung hielten wir durch unsere Einweihungsfeier und die bewährte Verpflegung unserer Helferinnnen und Helfer die Stimmung sowie das soziale Miteinander auf bewährt harmonischem Kurs.

Der Wasserschaden in der Reichswaldsporthalle 2019 bestimmte dieses Jahr ganz besonders. Weit früher als gedacht ist der Ausbau der Spanngeräte in Mackenbach in vollem Umfang erforderlich geworden und musste plötzlich schnellstmöglich vollzogen werden. Aber nicht nur die umfangreichen Betonarbeiten mussten geleistet, betreut und finanziert werden auch die Geräte selbst mussten angeschafft werden. So war nur durch die Rücklagen des Fördervereins die Finanzierung eines Spannrecks, eines Ringegerüstes, eines Stufenbarrens und einer weiteren Niedersprungmatte möglich geworden. Die finazielle Belastung in diesem Jahr war für das TT Sickingen extrem, da durch den Wasserschaden die gerade erst im Vorjahr erworbene Bodenfläche mit einem Neuwert von 45.000 € unbrauchbar wurde. Gebrauchte Flächen mit deutlich günstigerem Preis waren 2019 nicht verfügbar und auch der übliche Gebrauchtgeräteverkauf war nur 10 % günstiger, da alle Vereine erst in den Vorjahren auf die neuen Flächen mit Stahlfedern umgestellt hatten. So investierte das TT Sickingen gemeinsam mit dem Förderverein für Gerätturnen all seine Rücklagen für langfristige Projekte bzw. für die Geräteunterhaltung, um den Trainingsbetrieb im Sommer 2019 aufrecht erhalten zu können. Sicherlcih ein gewagter und folgenreicher Entschluss, da nun mehr denn je Einnahmen durch Spenden und Wettkampfaustragungen notwenidig sind, um die langfristigen Investitonen stemmen zu können. Jedoch sind wir uns sicher, dass diese Inverstiton in unsere aktuellen Turnkids genau richtig angelegt ist und wir gemeinsam auch diese Herausforderung stemmen.

Unsere Partner 2018

Unsere Partner 2017

Unsere Partner 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnen Ramstein